Le Lignite Energy ist der preisgünstige und hochwertige Industriebrennstoff

Energieintensive Industrien

LE Lignite Energy ist ein preisgünstiger und hochwertiger Industriebrennstoff. Er wird durch Trocknung und Zerkleinerung aus Braunkohle gewonnen. Günstige und dauerhaft stabile Rohstoffpreise sowie seine hohe Verfügbarkeit machen LE zu einer wirtschaftlichen Alternative zu Gas, Öl und Steinkohle. LE ist eine langfristig kalkulierbare Energie, die Rheinbraun Brennstoff in gleichbleibend hoher Qualität zum Festpreis liefert. Energiepreisschwankungen gehören damit der Vergangenheit an. Energieintensive Industrien wie zum Beispiel die Asphalt-, Zement- und Kalkindustrie profitieren von den günstigen Lieferbedingungen. Aufgrund seiner vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten kommt der Brennstoff aber auch bei Spezialanwendungen und der Dampferzeugung zum Einsatz. Entdecken Sie die wirtschaftlichen und technologischen Vorteile, die Ihnen Lignite Enegy in Ihrer Branche bietet!

Mit einem Absatz von rund 4 Mio. Tonnen pro Jahr ist LE in vielen Branchen zu einem der wichtigsten Industriebrennstoffe geworden. Lignite Energy ersetzt damit rund 2,4 Milliarden Liter Heizöl.

Josef Heuter, GESCHÄFTSFÜHRUNG RHEINBRAUN BRENNSTOFF GMBH

Asphalt

Die Asphaltindustrie vertraut auf LE Lignite Energy. Seit Jahren ist der preisgünstige Industriebrennstoff in der energieintensiven Branche marktführend. Seine Vorteile sprechen für sich.

Zement

Langfristige Lieferverträge, stabile Preise und eine hohe Liefersicherheit – die einzigartigen Vorteile von LE Lignite Energy verbessern nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit der Zementindustrie.


Kalk

LE Lignite Energy ist auch in der Kalkindustrie die Nummer 1. Und das hat gute Gründe. LE ist preisgünstig und preisstabil, hat einen hohen Heizwert und macht unabhängig von volatilen Energieträgern.

Weitere Branchen

RBB entwickelt maßgeschneiderte Lösungen für direktbefeuerte Trocknungsanlagen in ganz unterschiedlichen Branchen. Preiswerte und sichere Energie für mehr Wirtschaftlichkeit und Erfolg.