LSC zur preisgünstigen

Elektrodenherstellung

LSC Lignite Special Coke von Rheinbraun Brennstoff (RBB) wird zur Herstellung von qualitativ hochwertigen Elektroden eingesetzt. Das Kohlenstoffkonzentrat wird aus rheinischer Braunkohle gewonnen und ersetzt andere Kohlenstoffträger wie metallugischen Koks als Bettmaterial.

Die Herstellungskosten von Elektroden werden durch langfristige Lieferverträge auf Jahre hinaus im Voraus kalkulierbar. Der heimische Rohstoff Braunkohle gewährleistet zudem eine große Versorgungssicherheit, da er bis weit in die Zukunft hinein verfügbar ist.

Idealer Rohstoff

Die günstigen Wärmeleiteigenschaften, der hohe spezifische elektrische Widerstand, der niedrige Schwefelgehalt und die Fähigkeit, Schadgase zu absorbieren, machen LSC zu einem idealen Rohstoff in der Elektrodenherstellung.

Wirtschaftlichkeit

LSC macht als heimischer Kohlenstoffträger unabhängig von den volatilen Rohstoffpreisen auf dem Weltmarkt. Durch langfristige Lieferverträge werden Kosten besser kalkulierbar und uns so wird die Wirtschaftlichkeit der Elektrodenherstellung verbessert.

Versorgungssicherheit

Als Aufkohlungsmittel aus rheinischer Braunkohle, die langfristig verfügbar ist, bietet LSC eine hohe Versorgungssicherheit. Mit eigener Produktion, zwei Verpackungs- und Umschlagsstandorten sowie einer eingespielten Logistik gewährleistet RBB die flexible und termintreue Anlieferung. LSC ist in zahlreichen Gebinden und Liefergrößen verfügbar: verpackt vom 8-kg-Sack bis 1,2-Tonnen-Bigbag oder klassisch per loser Lieferung mit LKW oder Bahn.


LSC Ansprechpartner

Andreas Kuphal
Abteilungsleiter Industrievertrieb
T +49 221 480 - 25289
Andreas.Kuphal@rwe.com

LSC Lignite Special Coke Produkte

Unternehmen

Produktion

Vertrieb