Preiswerte Befeuerung von Trocknungsanlagen

LE Lignite Energy von Rheinbraun Brennstoff (RBB) ist ein preiswerter Energieträger für Trocknungsanlagen, die direkt befeuert werden. LE pulverized macht Unternehmen aus energieintensiven Branchen unabhängig von den volatilen Gas- und Ölmärkten. Dank dauerhaft stabiler Preise und langfristiger Lieferverträge können Unternehmen ihre Energiekosten für die Prozesswärme in industriellen Trocknungsprozessen langfristig kalkulieren.

RBB hat durch die partnerschaftliche und persönliche Zusammenarbeit mit seinen Kunden über Jahrzehnte hinweg ein einzigartiges Know-how für industrielle Trocknungsprozesse in ganz unterschiedlichen Branchen erworben. RBB entwickelt maßgeschneiderte Direktbefeuerungslösungen, u. a. für die Bauindustrie, die Futtermittelindustrie oder für Gips- und Blähtonhersteller. 

Die Vorteile dieser Lösungen unterstützen nachhaltig die Wettbewerbsfähigkeit der Kunden.

Hoher konstanter Heizwert

Der hohe Anteil an flüchtigen Bestandteilen, die definierte Korngröße und der gleichbleibend niedrige Wassergehalt verleihen LE pulverized einen hohen und konstanten Heizwert. Das optimierte Brennverhalten gewährleistet energieeffiziente, industrielle Trocknungsprozesse.

Einfache und sichere Handhabung

LE pulverized wird einfach und sicher im geschlossenen System gehandhabt. Der Anwendungskomfort ist hoch und entspricht dem von Heizölanlagen.

Hohe Regelgeschwindigkeit

Die Feuerungsanlagen für LE pulverized haben eine hohe Regelgeschwindigkeit. Sie eignen sich damit auch ideal für die Trocknung von Rohstoffen mit wechselnden Ausgangsqualitäten.

Überragende Wirtschaftlichkeit

Kein anderer Brennstoff ist so wirtschaftlich. Langfristige Lieferverträge und dauerhaft stabile Preise machen Energiekosten über viele Jahre im Voraus kalkulierbar.

Rentabel ab einer Wärmeleistung von 2 MW

Dank seines niedrigen Preises lohnt sich der Einsatz von LE pulverized bereits ab einer Feuerungswärmeleistung von 2 MW.

Einhaltung gesetzlicher Emissionsgrenzwerte

Aufgrund des geringen Asche- und Schwefelgehalts von LE pulverized lassen sich gesetzliche Emissionsgrenzwerte problemlos einhalten.

Unübertroffene Versorgungssicherheit

Als heimischer Energieträger punktet Lignite Energy mit einer unübertroffenen Liefersicherheit, die RBB durch eigene Produktionsstätten garantiert. Mit drei Fabriken, zwei Umschlagsterminals in Ulm und Brandenburg an der Havel sowie einer eigenen Logistik gewährleistet RBB eine flexible Anlieferung just in time.


LE Ansprechpartner

Rolf Rodenkirchen
Abteilungsleiter Industrievertrieb
T +49 221 480 - 23293
Rolf.Rodenkirchen@rwe.com

Bewährte Technik

mit geringem Platzbedarf

LEP-Feuerungen benötigen wenig Platz. Vorhandene Heizöl- oder Erdgasbefeuerungsanlagen können mit standardisierten Bauteilen ohne großen Aufwand auf Lignite Energy umgestellt werden. Die Investition amortisiert sich innerhalb weniger Jahre.

Die LEP-Feuerungsanlagen bestehen im Wesentlichen aus einem Brenner sowie aus standardisierten Silo-, Dosier- und Fördereinrichtungen. Die kleinste Staubsiloanlage hat ein Fassungsvermögen von 120 m³. Das sind rund 60 Tonnen LE pulverized, was einer Energiemenge von fast 40.000 Litern Heizöl entspricht. Diese Silogröße ist oftmals völlig ausreichend, um eine sichere Brennstoffversorgung zu gewährleisten. Bei höherem Bedarf können größere oder mehrere Siloanlagen errichtet werden.

LE Lignite Energy Produkte

Analysenanhaltswerte LE

KURZANALYSE (ROH) LEP LEG LEC
Wassergehalt 11,0 % 13,0 % 19,0 %
Aschegehalt 4,0 % 4,0 % 3,5 %
Flüchtige Bestandteile (überwiegend CO & CO2) 45,0 % 44,0 % 41,0 %
Fixer Kohlenstoff 40,0 % 39,0 % 36,5 %
Heizwert (HU) 22,2 MJ/kg 21,5 MJ/kg 19,8 MJ/kg

 

Unternehmen

Produktion

Vertrieb